Hoch gelegen - tief entspannt

» Fortbildungen » Foto_Fortbildung-Pitztal.jpgUnter dem Titel "Hoch gelegen - tief entspannt" fand vom 15.10.2023 bis zum 20.10.2023 eine von Erasmus+ geförderte Lehrerfortbildung im malerischen Pitztal statt, die Katharina Lorenz und Stefanie Rückl besuchten. Unter der Leitung von Magister Tünde Szengróti trafen sich Lehrkräfte aus verschiedenen Schulen aus ganz Deutschland, um sich intensiv mit dem Thema Burnoutprävention und Stressbewältigung auseinanderzusetzen.

Die Fortbildung bot den Teilnehmern eine einzigartige Gelegenheit, ihre Kenntnisse über die Erkennung von Stressoren sowie die Anzeichen und Symptome von Burnout zu vertiefen. Die Seminarleiterin vermittelte zudem auch Erkenntnisse aus der positiven Psychologie, der Ökopsychosomatik und den neurobiologischen Zusammenhängen zwischen Bewegung und Stressabbau.

» Fortbildungen » Seminar-1.jpgEine zentrale Fragestellung der Fortbildung war, wie diese Themen in den Schulalltag und den Unterricht integriert werden können. Die Kursteilnehmer erhielten praxisnahe Anregungen und Ideen, wie sie die erlernten Inhalte in ihrer täglichen Arbeit umsetzen können. Dabei wurde besonders auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler eingegangen, um ihnen ein gesundes und stressfreies Lernumfeld zu bieten.

» Fortbildungen » Bergbach.jpgDie Fortbildung fand inmitten der atemberaubenden Natur des Pitztals, was die Möglichkeit eröffnete, die wunderschöne Berglandschaft zu erkunden und bei verschiedenen Aktivitäten wie Wanderungen und Yoga-Übungen erste Erkenntnisse des Kurses praktisch umzusetzen. Diese Kombination aus Weiterbildung und Naturerlebnis ermöglichte den Lehrkräften, neue Energie zu tanken und sich „tief zu entspannen“.

Die Resonanz war durchweg positiv. Viele äußerten sich begeistert über die praxisnahen Inhalte und die Möglichkeit, sich mit anderen Lehrkräften auszutauschen. Die Fortbildung bot nicht nur wertvolles Wissen, sondern schuf auch Raum für Reflexion und persönliches Wachstum.

» Fortbildungen » Seminar-2.jpgMagister Tünde Szengróti zeigte sich erfreut über die hohe Motivation und das Engagement der Teilnehmer. Sie betonte die Wichtigkeit von Burnoutprävention und Stressbewältigung im Lehreralltag und unterstrich die Bedeutung einer gesunden Work-Life-Balance für das Wohlbefinden der Lehrkräfte und deren Schülerinnen und Schüler.

 

Insgesamt war die Erasmus+ Lehrerfortbildung "Hoch gelegen - tief entspannt" im Pitztal ein voller Erfolg. So kehrten Katharina Lorenz und Stefanie Rückl mit neuen Erkenntnissen, praktischen Werkzeugen und einer gestärkten Motivation in ihre Schulen zurück und können dieses Wissen nun an unser Kollegium weitergeben. Die Fortbildung hat dazu beigetragen, das Bewusstsein für Burnoutprävention und Stressbewältigung im Bildungsbereich zu stärken und zeigt, wie wichtig es ist, sich um das eigene Wohlbefinden zu kümmern, um den Anforderungen des Lehrerberufs gerecht zu werden.

» Fortbildungen » Bergselfie.jpg-> Zeitungsbericht