Auch in diesem Schuljahr werden die Klassen wieder viele tolle Sachen erleben, zu denen hier Berichte und Fotos veröffentlicht werden. Bis dahin sind noch die Aktionen aus dem Vorjahr zu sehen. 


Kooperationsseminar der 6. Klasse - ein tolles Erlebnis

Vom 13. -15. März 2017 absolvierten 4 Mädchen und 12 Jungen ein äußerst abwechslungsreiches Teamtraining in der Jugendbildungsstätte auf Burg Hoheneck in  Ipsheim.
Matthias Bomblies, Roland Falkenheim und Frau Lehanka waren für das Programm und die Betreuung verantwortlich. Dieses Team wurde noch unterstützt durch den  Praktikanten Klaus Regler.
Bei verschiedensten Übungen wurden Kooperationsfähigkeit, Kon-fliktbewältigung und Selbstwahrnehmung geschult. Hierdurch und auch durch sportliche Aktivitäten konnten die Schülerinnen und Schüler herausfinden, wo ihre persönlichen Stärken liegen und ihre Persönlichkeit weiter entwickeln.
Besonders viel Freude hatten die Teilnehmer bei Geschicklichkeits-aufgaben, bei Vertrauenstests, bei Spielen wie Billard und dynamischen Ballspielen und beim Lösen anspruchsvoller Teamaufgaben, wie der Konstruktion von drei möglichst baugleichen Fahrzeugen in völlig selbstständigen Gruppen.
Die Geschichte von der "Weißen Frau", deren Erzählung während der Besichtigung des Burgbrunnens am letzten Abend alle erwartungsvoll entgegenfieberten, beeindruckte die Mädchen und Jungen so stark, dass sie noch viele Tage später davon sprachen.
Das Essen schmeckte ausgezeichnet und die Zeit auf der Burg war viel zu schnell vorbei.

Die Klasse 6 bedankt sich herzlich bei allen Betreuern