„Wer Bücher zum Freund hat, kennt keine Langeweile“

.......... Mit dabei war die große Wander-Buchausstel­lung des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes die die Klassen an mehreren Vormittagen zum Schmökern besuchen konnten. Des Weiteren hatten wir renommierte Autorinnen enga­giert, die in den Klassen aus ihren Büchern lasen. Für die 1. und 2. Klassen liest Vera C. Koin mit musikalischer Begleitung aus ihrem Buch „Prinzessin Gans“. Rosi Wanner las in den 3. und 4. Klassen aus ihrer Reihe „Die Karottenbande“. Für die Klassen der Mittelschule hatten wir Martin Ellrodt engagiert, der es mit seinen erzählten Geschichten schaffte die Jugendlichen zu packen. Auch der Bücherflohmarkt der am zweiten Montag stattfand war gut besucht und die Auswahl der zu kaufenden gebrauchten Bücher riesengroß. Den krönenden Abschluss der Buchwochen bildete dann der letzte Donnerstagnachmittag, an dem die Buchausstellung auch für interessierte Eltern mit ihren Kindern geöffnet war. Hervorragend bewirtet wurden die Besucher vom Elternbeirat im Aulabistro mit Kaffee, Kuchen und Getränken. Außerdem gab es ein Rahmenprogramm für die Kinder mit Basteleien rund um Bücher, Bilderbuchkino, Quiz und Vorleseaktionen. Und wer nach so vielen Anregungen richtig Lust aufs Lesen bekommen hatte, konnte sich bei dem Stand der Buchhandlung Schmidt gleich mit neuen Büchern eindecken.