Spannende Entdeckungen rund um das Thema Feuer

» Projekte » Foto-08.12.23,-11-42-12.jpgDie Kinder der 4. Klassen hatten im Rahmen des HSU-Unterrichts im November und Dezember die Gelegenheit, in die faszinierende Welt des Feuers einzutauchen. beobachten und seine Eigenschaften zu verstehen. So erfuhren sie, wie sich Feuer ausbreitet, welche Materialien brennbar sind und wie wichtig es ist, richtig mit Feuer umzugehen. Von der Entzündung über die Verbrennung bis hin zur Feuerlöschung – jeder Schritt wurde mit Neugier und Begeisterung erforscht.

Ein besonderes Highlight war zweifellos der Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Diespeck. Dort wurden die Kinder sowie deren HSU-Lehrkräfte Ceyda Satilmis und Lukas Zimmer herzlich von den Feuerwehrleuten empfangen und bekamen einen Einblick in den Alltag der Feuerwehr. Neben den eindrucksvollen Feuerwehrfahrzeugen erfuhren die Kinder auch, welche Ausrüstung und welches Fachwissen notwendig sind, um in Notfällen schnell und effektiv retten, löschen, bergen und schützen zu können.

Diese Erfahrungen werden sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben und hoffentlich dafür sorgen, dass alle Kinder stets verantwortungsvoll mit dem Element Feuer umgehen. Möglicherweise wurde sogar das ein oder andere Kind dazu inspiriert, selbst einmal Teil der Freiwilligen Feuerwehr zu werden.


 

Die 4. Klassen schwingen sich aufs Rad

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres hieß es für die Kinder der 4. Klassen „ab nach Diebach, ab aufs Rad“. Doch bevor es auf die Straße ging, wurden sie von ihren HSU-Lehrkräften Ceyda Satilmis und Lukas Zimmer intensiv darauf vorbereitet.

Neben dem theoretischen Wissen, was etwa ein verkehrssicheres Fahrrad auszeichnet und wie man sich mit diesem sicher im Straßenverkehr bewegt, konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen unter den wachsamen Augen der Polizistinnen und der Klassenlehrkräfte in der Praxis anwenden. Hierzu fuhr jede Klasse insgesamt fünf Mal mit dem Bus nach Diebach. Dort stellen sich die Kinder mit Spannung und Begeisterung den Herausforderungen des Verkehrsübungsplatzes. Geschickt manövrierten sie durch die verschiedenen Verkehrssituationen und bewiesen dabei ihr Verständnis für die Verkehrsregeln und ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im sicheren Fahrradfahren.


 

Kraft, Kreativität und Klassengemeinschaft

Am Dienstag, den 19. September 2023, hatten die vierten Klassen einen wunderbaren Wandertag! Bei herrlichem Herbstwetter machten sich die 4a, 4b und 4c auf den Weg zum Trimm-Dich-Pfad. „Natur pur“ hieß es beim gemeinsamen Spaziergang durch den Neustädter Stadtwald.

Insgesamt war das ein harmonischer Ausflug, bei dem Kraft, Kreativität und Klassengemeinschaft gleichermaßen gestärkt wurden.