Wiederaufnahme des Unterrichts für die 1. Klassen und unsere 5. Klasse ab Montag, 18. Mai 2020:

Die Kinder der ersten Klassen und der 5. Klasse kommen aufgrund der vorgeschriebenen Klassenteilung tageweise abwechselnd in die Schule. Zum Elternbrief der Schulleitung erhält jede*r Schüler*in einen Brief mit der Einteilung und den Tagen, an denen sie in die Schule kommen. Für die Tage, die die Kinder dann im Wechsel zu Hause sind, erhalten sie von den Lehrkräften ausreichend Aufgaben zur Bearbeitung mit. Deshalb müssen sie ab 18. Mai nichts mehr von der Dropbox zur Bearbeitung herunterladen, allerdings regelmäßig nach neuen Informationen der Schulleitung schauen.

Wiederaufnahme des Unterrichts für alle anderen Klassen:

Die derzeitige Planungen des Kultusministeriums sehen vor, dass nach den Pfingstferien ab 15. Juni der Unterricht auch für die 2., 3., 6. und 7. Klassen wieder beginnen kann, sofern sich das Infektionsgeschehen weiter positiv entwickelt. Allerdings wird es wie bisher ein reduzierter Unterricht in den Kernfächern sein. Aufgrund der vorgeschriebenen Abstände in den Klassenzimmern müssen die Klassen geteilt werden. Die zwei Gruppen werden tageweise im Wechsel unterrichtet.

Notbetreuung:

Die Notbetreuung gilt für alle Schüler, die erst nach den Pfingstferien zurückkommen dürfen, und für Kinder an den Tagen, an denen sie keinen Unterricht haben. Allerdings müssen die Voraussetzungen auch wie bisher dafür erfüllt sein. Für die personelle Situation in der Schule ist es sehr hilfreich, wenn Sie ihr Kind von Verwandten oder befreundeten Familien (was seit der Lockerungen wieder möglich ist) betreuen lassen.

Ergänzende Betreuungsangebote:

Kinder, die zur 2. Stunde Unterricht haben, können ab 7:30 Uhr in die Frühbetreuung zu Frau Pfund gehen. Nach dem Unterrichtsschluss gehen die Kinder, sofern sie dafür bereits angemeldet sind, in den Hort der Kindertagesstätten, in unsere Mittagsbetreuung (bis 14 Uhr) oder in die offene Ganztagesschule (ab der 5. Klasse). Da nach 13 Uhr bzw. 12:15 Uhr aufgrund des eingeschränkten Schulbetriebs keine Busse mehr fahren, müssen auswärtige Kinder abgeholt werden. Wenn Sie eine dieser Betreuungsformen benötigen, melden Sie bitte Ihr Kind vorab an.

Busfahrzeiten:

Ihre Tochter/Ihr Sohn kann zu folgenden Schulzeiten mit dem Bus fahren: 8.00 Uhr – 8.45 Uhr – 11.20 Uhr – 12.15 Uhr – 13.00 Uhr (außer dienstags).